nachtwesen-refugium
  Das erwachen
 
                                

                        Das erwachen



                          


das erwachen bezeichnet man in der Vampyrgesellschaft
wenn sich von der betroffenen Person die Vampyrseele offenbart. Es ist eine Zeit der Selbstfindungsphase eines Vampyrs in der Zeit wird die betroffene Person Ihrer absoluten vampyrischen Natur bewusst. Meistens findet das erwachen während oder kurz nach der Pubertät statt. Man kann aber auch bis ins hohe Alter erwachen.

Es ist eine Phase der kompletten emotionalen, körperlichen und geistigen Veränderungen. Es ist eine Zeit in der man feststellt dass man irgendwie anders ist. Das erwachen kann eine langsame Veränderung sein, oft aber auch ein heftiger stark emotional geprägter und schmerzvoller Prozess. Der Kampf um die Findung der eigenen Identität.

Sehr häufig wollen es die betroffenen Personen nicht wahr haben Ihre vampyrischen Natur, auf grund dessen verleugnen viele am Anfang ihre vampyrischen Natur. Und entwickeln einen Selbsthass auf sich bis hin zu einem Fremdhass auf die Personen die einen darauf aufmerksam gemacht hat. Was man ist, viele empfinden am Anfang Ihre vampyrischen Natur als negativ (Böse). Einige ziehen sich eine Zeit lang von Freunde bekannten Familie zurück um ihren neugewonnenen Gefühle zu verstehe beziehungsweise Ordnen es ist irgendwie eine Zeit des in sich gekehrt sein.

Während das Erwachens entwickelt man die ersten Symptome, Durst oder auch genannt der Hunger auf Energien in Form des Blutes. Da ein Vampyr ein Wesen ist was ein Energie Defizit hat. Bei vielen entwickelt sich auch eine Lichtempfindlichkeit auch entwickelt man in dieser zeit schärfere Sinne.

© black swan von Sanguinis Nox 12.05.2012



 
  Es waren bereits 2530 Besucherhier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=